Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sommerkino The Great Green Wall

Juli 3 @ 19:00 - 23:00

Kostenlos
Sommerkino The Great Green Wall - ©: polyfilm Verleih

Wir vom Verein kuli – Kultur.Land.Impulse und vom Verein Initiative Eine Welt Braunau (IEW) laden zum Outdoor-Sommerkino am BioBraberl Standort Bretterbauer ein.

Aufgrund der Corona-Einschränkungen haben wir den Termin für unser Sommerkino noch einmal verschoben – anstatt dem Sa., 19. Juni, findet unser Sommerkino nun am Sa., 3. Juli statt.

Zum Film “The Great Green Wall”

Der Film zeigt zum einen über unsere eigenen Grenzen hinaus die Wirkungen der Klimakrise auf, und inspiriert dabei zur Zusammenarbeit trotz komplexer oder überfordernder Herausforderungen!

The Great Green Wall Filmausschnitt - copyright: polyfilm Verleih

Es ist eines der ehrgeizigsten Klima-Projekte der Welt: Quer über den afrikanischen Kontinent wird ein 8.000 Kilometer langer Gürtel aus Bäumen gepflanzt. Damit soll die Ausbreitung der Wüste aufgehalten und Millionen von Menschen Nahrung, Arbeitsplätze und eine Zukunft bringen.

Entlang dieser noch lückenhaften grünen Mauer reist die malische Sängerin Inna Modja zu den Menschen im Senegal, in Mali, Nigeria und Äthiopien. Sie spricht mit ihnen über ihre Ängste, Träume und Hoffnungen. Und das in einer Sprache, die schon immer die afrikanische Kultur bestimmt hat: der Musik. So entspinnt der Film in einer kollektiven melodischen Collage den Soundtrack der „Great Green Wall“.

In seinem faszinierenden Dokumentarfilm, produziert von Fernando Mereilles („City of God“), erzählt Jared P. Scott eine Geschichte von Optimismus, Solidarität und Entschlossenheit. Gleichzeitig offenbart eine neue afrikanische Generation, die bereit ist, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und dem Klimawandel den Kampf anzusagen.

Eckdaten

Sommerkino „The Great Green Wall“
Sa., 3. Juli 2021

Einlass ab 19 Uhr
Beginn Film: ca. 20.30 Uhr

BioBraberl Bretterbauer
Talstraße 47
5280 Braunau

Wir bitten um eine Anmeldung unter office@nullkulturlandimpulse.at oder weiter unten.
Weitere Informationen unter www.kulturlandimpulse.at/sommerkino

Wenn möglich, bitte eigene Sitzmöglichkeit mitnehmen. Parkplätze sind nur begrenzt vorhanden – um eine klimafreundliche Anreise wird gebeten.

Öffnungsschritte ab 1. Juli:

Seit der 2. Öffnungsverordnung ist bei Zusammenkünften unter 100 Personen der 3-G-Nachweis und das Tragen eines MNS nicht mehr Pflicht. Aus Vorsichtsgründen bitten wir trotzdem um coronakonformes Verhalten. Jedenfalls bitten wir Sie beim Eintritt Ihre Daten anzugeben und einen 3-G-Nachweis vorzuzeigen.

Hintergrund

Malische Aktivistin und Musikerin Inna Modja - ©: polyfilm Verleih

Die Sahelzone, ein Gebiet südlich der Sahara, erstreckt sich vom Senegal im Westen Afrikas bis nach Djibouti im Osten. Das Land ist von der Austrocknung bedroht. Der Klimawandel zwingt die von Landwirtschaft geprägte Region im Norden Afrikas zum Umdenken. Eine Idee ist die „Great Green Wall“, eine 7.000 Kilometer lange Linie der Aufforstung entlang der Sahelzone.

Die malische Aktivistin und Musikerin Inna Modja ist von dem Projekt überzeugt und schreibt an einem Album über die Great Green Wall. Auf ihrer Reise von Dakar bis ans Rote Meer trifft sie auf die unterschiedlichsten Menschen und lernt über ihren persönlichen Bezug zum ambitionierten Klimaschutzprojekt.

Details

Datum:
Juli 3
Zeit:
19:00 - 23:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

BioBraberl Bretterbauer
Talstraße 47
Braunau am Inn, Oberösterreich 5280

Veranstalter

Verein kuli – Kultur.Land.Impulse
Initative Eine Welt Braunau