KULI – Kultur.Land.Impulse

Unser Selbstverständnis

  • Uns leitet der Wunsch nach einem buntem und lebendigem sozialen Umfeld im Innviertel.
  • Wir setzen Impulse, starten Projekte zur Weiterentwicklung der Region und unterstützen Menschen vor Ort ihre eigenen Ideen zu verwirklichen.
  • Als Plattform für regionale und überregionale Netzwerke ermöglichen wir den gemeinschaftlichen Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Folgende Themen sind für uns dabei besonders wichtig: Landwirtschaft, Ernährungssouveränität, Bildungs- und Basiskulturarbeit und Regionalentwicklung

Noch ein kleines Team, sind wir noch am Wachsen und in der Selbstfindung. Unser Sitz ist in Braunau am Inn, gleichzeitig zielen wir aber auf Aktivitäten im ganzen Innviertel ab.

Vereinszweck

Der Verein KULI-Kultur.Land.Impulse bezweckt die Förderung von politischer Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Landwirtschaft und Ernährung, sowie basisorientierter Kulturarbeit in der Region Innviertel. KULI wurde im Jahr 2016 als Regionalstelle der ARGE Region Kultur in Braunau am Inn gegründet.

Auszug vergangener Veranstaltungen

  • So 21. Juni “Radln für’s Klima”; Rad-Aktion in Braunau am Inn
  • Fr 24. April, Virtueller Vereins-Stammtisch mit „Braunau Mobil“ zu Gast
  • Mi 01. April, Online: „FoodCoops als regionale Versorger – auch in der Krise?
  • Sa 29. Februar, Holzofenbrot-Backen mit Maria Ortner, Schaberlhof Ranshofen
  • Fr 07. Februar, KuLI – Stammtisch in der Obergut Hofschenke, Braunau/Inn mit dem Klimavolksbegehren zu Gast
  • 6. Juli 2019, Bio-Faires-Hoffest, Schaberlhof, Ranshofen
  • 15. Juni 2019, „Schach beim Schaberl“ – Schachtournier, Schaberlhof, Ranshofen
  • 15. Februar 2019, „Die Miststücke“ – Bäuerinnen-Kabarett, Schloss Ranshofen
  • 25. Jänner 2019, Gesangskapelle Hermann & Hans Kumpfmüller, Schloss Ranshofen
  • September 2018, „Eine böse Geschichte – Was kann der Ort dafür“, Kooperation TU Wien

Unser Netzwerk

BMBWF_Logo_srgb

Gefördert durch das BMBWF

Als Teil der ARGE Region Kultur wird unsere Arbeit vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung finanziell unterstützt.

ARGE region kultur

 

ARGE Region Kultur

Die Arbeitsgemeinschaft für regionale Bildung und Kultur – arge region kultur – ist ein österreichweiter Verein zur Förderung von Kultur und Erwachsenbildung.

Als eine vom Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) anerkannte Organisation für Bildungs­- und Kulturarbeit leistet die arge region kultur Erfahrungsaustausch und Vernetzung innerhalb von Kultur- und Bildungsinitiativen sowie Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet die regionale Bildungs­- und Kulturarbeit, in einigen Regionen durch angestellte MitarbeiterInnen. Die Bildungs-­ und KulturarbeiterInnen ermutigen Menschen zur aktiven Mitgestaltung ihres Lebens und ihrer sozialen Umwelt und erproben dabei neue Formen basisorientierter Bildungsarbeit.

 

Logo_Nachhaltig-im-Innviertel

 

TRAFOS & Nachhaltig im Innviertel

TRAFOS gibt es derzeit in doppelter Form: als Verein und als Genossenschaft. Es geht dem seit 2018 bestehenden Verein insbesondere um die Information und Vernetzung von nachhaltig orientierten Menschen, Organisationen und Unternehmen.

Die Genossenschaft wurde am 7. Jänner 2020 gegründet und besorgt die wirtschaftlichen Belange der TRAFOS, wie etwa den Ankauf und die Renovierung des ‚Hauses der Nachhaltigkeit‘ in der Rainerstraße 5, Ried im Innkreis.

 

Braunau Mobil Logo

 

Braunau Mobil

Der Verein fördert nachhaltige Mobilität in Braunau und möchte ein Bewusstsein für Alternativen im Individualverkehr stärken. Und das engagierte Team zeigt uns schon jetzt Perspektiven für eine neue Mobilität – zum Beispiel mit dem Lastenradverleih.

bio_austria_logo

 

Bio Austria

BIO AUSTRIA ist der Verband der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern und eine Vertretung der biologischen Landwirtschaft in Österreich.

Viele unserer Projekte kommen aus dem Themenbereich der Landwirtschaft und sezten sich konkret mit der biologischen Landwirschaft auseinander. Bio Austria ist, neben anderen Partner*Innen in der Bio-Bewegung, immer wieder ein gemeinsamer Projektpartner.

 

logo Regionalmanagement OÖ

Regionalmanagement OÖ, Agenda 21 und LEADER

Die Regionalmanagement OÖ GmbH (RMOÖ) ist die Regionalentwicklungsagentur des Landes Oberösterreich. Sie ist als oberösterreichisches Kompetenzzentrum für Regionalentwicklung Ansprechpartner für Gemeinden, Vereine, Institutionen und regionale Akteure, die Initiativen zur Entwicklung ihrer Region umsetzen wollen.

Gemeinsam sind uns Themen für zukunftsfähige Entwicklung in der Region, und die Zusammenarbeit in einzelnen Projekten.

IG Foodcoops Logo

 

IG FoodCoops

Die Interessensgemeinschaft (IG) FoodCoops ist eine Interessensvertretung von und für die österreichischen Foodcoops.

FoodCoops sind gemeinnützige Einkaufsgemeinschaften von Konsument*innen, die in erster Linie den direkten Kontakt zu Lebensmittelproduzent*innen herstellen und organisieren.

 

Otelo

 

OTELO – Offene Technologielabore

Otelos sind inspirierende Gemeinschafts-(T)Räume, die einladen, Visionen und Ideen miteinander zu teilen und zu verwirklichen. Sie sind Orte der offenen Begegnung und herzlichen Beziehung. Sie bieten Menschen, unabhängig von Alter, Herkunft oder Zugehörigkeit, freien Raum, in dem Offenheit und das Teilen von Wissen und Erfahrungen im Vordergrund stehen. Die NutzerInnen der Otelos gestalten diese Räume gemeinsam. Sie verstehen sich als GastgeberInnen für das Neue. Sie entwickeln inspirierende Formate. Die kulturelle Basis dafür ist die Otelo-Charta.