16. Juni Rückblick Kernteam

16. Juni Rückblick Kernteam

Do., 16. Juni um 17.30 Uhr

Mit dabei: Ermes, Christian, Susi und Nadine (+ Nadines Freund Dani)

Wir starteten gleich einmal mit den nächsten Terminen

  • 24. Juni: Beisl-Tour in Ried
  • 13. Juli: Filmabend „Rettet das Dorf“ mit Teresa Distelberger, RMOÖ, Bürgermeister von Ried und Stadt.Land.Inn
  • Besuch SPES und SPES Dtl. in Giesserei: SA 25. Juni
  • Gespräch zu WeLocally am MO 4. Juli um 13 Uhr
  • Workshop im Juli: entw. am 18. Juli oder Di., 26. Juli
  • 12. – 14. August: Free Tree Open Air
  • Nächste Beisl-Tour in Ried: Fr., 14. Oktober
  • Beisl-Tour in BR? Info kommt noch
  • eine Grillparty im Sommer?

Update zu Future Fellow

Susi hat sich für das Future Fellow – Programm der Zukunftsakademie Oö. beworben. Leider wurde sie nicht ausgewählt. Feedback: noch ein zu unkonkretes Projekt (korrigier mich bitte, Susi, falls falsch!).

Wertvolles Feedback allerdings:
 Für die Jury waren zwei Punkte unklar. Zum einen unsere Zielgruppe, wer sind konkret die Menschen, die bei uns mitmachen? Und zum andern, was haben die Multilokalen für einen Nutzen, wenn sie bei uns mitmachen.

Kurzes Brainstorming ergab: ja klar, eh viel! Veranstaltungen und mit Projekte in der Region mitgestalten. Und eine Suche/Biete – Plattform ist auch schon oft genannt worden.

An den beiden Punkten dürfen wir noch feilen.

Neue Idee: Mitmach-Konferenz

Christian hat vorgeschlagen, dass wir als Stadt.Land.Inn eine Mitmach-Konferenz abhalten könnten. Die Mitmach-Konferenz ist ein Format der Inititative für 100 Mitmach-Regionen (https://mitmach-region.org/) und der Name ist Programm:
 ein Begleitungsprogramm für Menschen in der Region, die sich einbringen und mitgestalten wollen – und das gemeinsam.

Beim Werkeln für die Future Fellow – Bewerbung von Susi hat sie einen spannenden Punkt gesagt: neben dem Verwurzelt bleiben, ist für Susi ganz wichtig, die Region mitgestalten zu können. (Wiederum, stimmt das so eh?).

Und da hat sich Christian gedacht: machen wir doch so eine Mitmach-Konferenz als Stadt.Land.Inn. Dann zeigen wir Multilokale in unserem Netzwerk auf, was es an Möglichkeiten in der Region mitzumachen, und sie sollen einbezogen werden, dass sie ihre Perspektive, Erfahrungen und Wissen mit der Region teilen.

Konkret war die Überlegung einer Auftaktveranstaltung 2.0:
 das haben wir schon einmal gemacht, und das denken wir jetzt einen Schritt weiter.

Wir machen eine Auftaktveranstaltung, und binden per Videokonferenzen Menschen aus unterschiedlichen Orten ein (z.B. Wien, Linz, Salzburg etc.).
 Auf der anderen Seite haben wir coole Projekte und Initiativen im Innviertel-Hausruck, wo Multilokale sich einbringen können, und die auch den Input von Menschen aus den Städten etc. für ihre Projekte haben möchten.

Bei der Umsetzung der Videokonferenzen hilft uns DorfUni (www.dorfuni.at), bzw. hätten die Equipment und Erfahrung, um solche hybriden Konferenzen professionell abzuhalten.

Projekte, die schon in unserm Netzwerk sind:

  • Gemeinsam Dahoam (neue Wohnformen wie WGs am Land)
  • Nachhaltige Mobilität (Franz Mayringer, RI)
  • Otelos
  • Freies Radio
  • Repair Cafés
  • Lokale Kulturverein
  • Auch Feuerwehr & Musikkapellen
  • FoodCoops

Fragen, die sich da stellen:

Problem beim mitgestalten: wie ist es, wenn ich nicht immer da bin?

Auch bei uns intern die Frage: wie gestalten wir unsere Workflows? Wie arbeiten wir gut Zusammen, auch wenn nach den Treffen wieder alle unterwegs sind?
 Funktioniert das Netzwerk erst, wenn wir mehr Menschen sind? Ermes: wieder die Frage mit der Zielgruppe.

Danke euch fürs produktive Treffen! 🙂

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/.sites/636/site2277730/web/wp-includes/class-wp-query.php on line 3500