Zukunftsvision 1. Dez

Zukunftsvision 1. Dez

Share

Zukunftsvision 1. Dez

Zukunftsvision 1. Dezember, Margarete Schwinghammer: Liebes KULI-Team, ja wenn man so wie ich schon der älteren Generation angehört, dann weiß man auch, dass so manche Visionen ...

Zukunftsvision 1. Dezember, Margarete Schwinghammer:

Liebes KULI-Team, ja wenn man so wie ich schon der älteren Generation angehört, dann weiß man auch, dass so manche Visionen, die ich im Leben schon mal hatte, sich verflüchtigt haben, als ich erkannt habe, dass ich die Welt nicht retten kann!

ABER: das Zitat von Marie von Ebner- Eschenbach wurde zu meinem Lebensmotto und bleibt meine Zukunftsvision, welches besagt:

“Man kann nicht allen helfen, sagt der Engherzige und hilft keinem.”

Marie von Ebner-Eschenbach

Diese Unlogik gilt es zu überwinden und heute weiß ich, dass jeder kleine Schritt wichtig ist: wenn man nicht aufhört zu gehen, kommt man zum Ziel oder legt ein gutes Stück zurück.

Mein Vision ist, einen enkeltauglichen Fußabdruck zu hinterlassen. Bei mir bleiben, stetig den Weg gehen (Müll vermeiden, ressourcenschondes Konsumverhalten in allen möglichen Facetten, auf unsere Umwelt achten in unserem Umfeld – siehe Lachforst, für dessen Erhalt ich mich ganz besonders einsetze, regionales Einkaufen uvm).

Ich habe noch viel zu tun – ich gehöre der Generation an, die das Ungleichgewicht unseres Planeten herbeigeführt hat und nun sind wir gefordert, der nächsten Generation klarzumachen, dass sie es nicht so machen dürfen, wie wir es gemacht haben – Bitte nicht!

Steht auf, zeigt auf, ich ermutige euch, es lohnt sich für diese wunderbare Erde den Gegenwind zu spüren und sich dagegen zu stemmen. Macht es!Ich habe nicht mehr so viel Zeit, in der ich nicht allen helfen kann – aber wenn jeder im Kleinen anfängt, dann wird es etwas Großes werden! Das ist meine Vision!

Bild vom Lachforst
Herbstag im Lachfost, Bezirk Braunau

KULI Adventaktion “Vision 2030”

Gemeinsam füllen wir einen Adventkalender der anderen Art, und jede/R, der/die möchte, kann dabei mitmachen: Von 1. bis 24. Dezember veröffentlichen wir auf facebook und unserer KULI-Homepage eure Beiträge einer Zukunft, die in Ordnung ist.

Schau auch auf unserer facebook-Seite vorbei: fb.me/kulturlandimpulse
oder melde dich für den “Vision 2030” – Newsletter an: https://www.kulturlandimpulse.at/vision-2030-newsletter/.
So verpasste du keine der nächsten Zukunftsvisionen, und du bekommst sie direkt in deinen Posteingang.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht