Zukunftsvision 7. Dez

Zukunftsvision 7. Dez

Share

Zukunftsvision 7. Dez

Zukunftsvision 7. Dezember, James McKay: Der britische Wissenschafter Rob Hopkins beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Übergang hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft. In ...

Zukunftsvision 7. Dezember, James McKay:

Der britische Wissenschafter Rob Hopkins beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Übergang hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft. In Totnes, UK, begründete er mit anderen die “Transition Town Totnes” und das internationale “Transition Network”.

Neben mehreren Büchern wie “The Transition Handbook”,”The Transition Companion”, “The Power of Just Doing Stuff” und dem kürzlich neu erschienenen Buch “From What is to What if”, schreibt Rob Hopkins auch auf seinem Online-Blog über eine Zukunft, die okay ist, und wie wir dahin kommen.

Für die heutige Zukunftsvision teilen wir ein Bild aus einem seiner Blog-Beiträge: Das Bild wurde von Wissenschafter und Kommunikator James McKay von der Unviserität Leeds gezeichnet.

James McKay arbeitet nicht nur als Wissenschafter, sondern involviert auch die Öffentlichkeit und Zivilbevölkerung stark in seine Arbeit mit ein. Mit seinen Bildern zeichnet er Möglichkeiten, wie eine CO2-arme Zukunft aussehen kann. Dabei versucht er, mit seinen Visionen überzeugend und realisierbar zu bleiben, ohne ins Utopische abzudriften.

Was denkst du dir bei diesem Bild? Würdest du in dieser Welt, an diesem Ort leben wollen? Teile uns gerne deine Gedanken dazu!

Weitere Infos zu Rob Hopkins und James McKay in Rob’s Blg-Beitrag (in Englisch): https://www.robhopkins.net/2019/01/07/james-mckay-the-man-who-draws-the-future/

Bild-Copyright: James McKay

Gemeinsam füllen wir einen Adventkalender der anderen Art, und jede/R, der/die möchte, kann dabei mitmachen: Von 1. bis 24. Dezember veröffentlichen wir auf facebook und unserer KULI-Homepage eure Beiträge einer Zukunft, die in Ordnung ist.
Mehr Infos: https://www.kulturlandimpulse.at/vision-2030/

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht